ME10 Mk4
Art.Nr.: ME1500

4/10-Kanal MULTIEYE 3
max 300fps, 1680/430 MPixel/s

  • Mit MULTIEYE 3
  • 12-56VDC oder 110-240VAC Betrieb
  • mit 4 aktivierten IP-Videoeingängen, erweiterbar
  • 120 + 500GB SSD Laufwerke, keine beweglichen Teile
  • 1100/800MPixel/s, 300fps
  • äußerst robust, Alu Gehäuse, lüfterlos, IP41
  • 4xPoE, 2x1Gbit, HDMI, DisplayPort


Entdecken Sie ihre Möglichkeiten! - MULTIEYE 3 in neuem Design, mit integrierter Videoanalyse und mehr Performance!

  • MultiScreen im MULTIEYE 3 - Mehr Raum fürs Wesentliche,
  • MultiPlayer - Neues Konzept, klar strukturiert,
  • Einheitliches Bedienkonzept - Gleiche Bedienung auf allen Plattformen,
  • Objektorientierte Bewegungserkennung integriert


Für die ersten zwei Jahre ist das Wartungspaket inkl. Lizenzumzug, Updates sowie Upgrade auf die nächste Hauptversion im Kaufpreis enthalten. Für Updates und Upgrades nach Ablauf der zwei Jahre ist ein Wartungsvertrag erforderlich. Garantie 2 Jahre

Basisdaten


Der mobile Videorecorder MULTIEYE 3 ME10 in vierten Generation ist in seiner Bauform einer der kleinsten, und leistungsstärksten Minirecorder. Das nach IP41 geschützte lüfterlosen Aluminiumgehäuse misst gerade mal 200x200x60mm (TxBxH). Durch die, im Vergleich zum Vorgänger noch mal beschleunigte, Intel i5 CPU der 9. Generation kann er Bilddatenraten von bis zu 1100/800MPixel/s verarbeiten. Gleichzeitig bietet der Recorder eine Aufzeichnungsrate von bis zu 300fps. Der ME10 Mk4 ist das ideale Produkt für anspruchsvolle Überwachungsaufgaben im mobilen Umfeld der Videoüberwachung, für Videomonitoring, Videomarkting, oder für anspruchsvolle Aufgaben der Perimetersicherheit von Gebäuden und Freiflächen. Der MULTIEYE ME10 Mk4 verfügt über 10 IP-Videoeingänge, von denen 4 aktiviert sind. Die zusätzlichen Kanäle können jederzeit durch Erwerb von Softwarelizenzen einfach und unkompliziert online freigeschaltet werden. Netzwerkkameras betreiben Sie an den 4 PoE-Eingängen (RJ45) auf der Gehäuserückseite. Als zusätzliche Schnittstellen stehen rückseitig zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse (2x1Gbit), zwei Monitorausgänge (1x HDMI, 1x DisplayPort) sowie vier USB3.0-Ports zur Verfügung. Der ME10 Mk4 wird mit einer Versorgungsspannungen von 12-56VDC oder per Netzteil mit 110 - 240VAC betrieben werden und ist für Betriebstemperaturen von bis zu +70°C einsetzbar. Optional kann der ME10 Mk4 mit WiFi, Bluetooth oder einem internen GSM/LTE Adapter auf Mobilfunkbetrieb erweitert werden. Ebenso können weitere Schnittstellen wie seriell oder zusätzliche PoE Ethernet Ports ergänzt werden. Der ME10 bietet durch eine hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit ein hohes Maß an Investitionssicherheit.

Zur Integration von Netzwerkkameras unterstützt die MULTIEYE Software über 1200 der gängigsten IP-Kameras sowie Videoserver (für bereits vorhandene analoge Kameras) von 120+ verschiedenen Herstellern und ermöglicht so eine schnelle und unkomplizierte Adaption. Durch die hohe Funktionalität und Leistungsfähigkeit ist der ME10 Mk4 universell einsetzbar - zur Shop-Überwachung, Tankstellen, Außen- und Innenabsicherung von Geschäfts und Privathäusern oder als Ersatz für eine ältere Video-Überwachungsanlage und im mobilen Umfeld. Über Datenschnittstellen können Sie via TCP (EX-IO Server) oder seriell (COM) externe Geräte für Kassen/Bankautomaten, Videosensoren, Barcodescanner, ZUKO, EBÜS, Gebäudemanagement und viele weitere Anwendungsbereiche anschließen. Um die Zukunftssicherheit Ihrer Anlange zu gewährleisten, ist die Unterstützung für UHD IP-Kameras bereits integriert. Die Lieferung erfolgt inkl. IP-HD Modul, Shell Modul und Tischnetzteil 120W.

Liveanzeige & Fernabfrage


In der Grundausstattung verfügen alle MULTIEYE Videorecorder bereits über ein Videomonitor- und Alarmmanagement und bieten programmierbare Multiscreens mit Hotspot Monitor. Im Quadplex-Betrieb können Sie gleichzeitig die Livebilder darstellen und aufzeichnen, sowie aufgezeichnete Videos lokal oder per Netzwerk wiedergeben. Der Zugriff auf Livedaten und aufgezeichnete Daten kann simultan von mehreren Nutzern mittels PC, Notebook oder per Mobiltelefon/Tablet via App (iOS und Android basiert) über einstellbare Bandbreiten erfolgen. Mehrere MULTIEYE Recorder können - in Verbindung mit dem VideoCenter III - zu Großsystemen mit 1000+ Kameras ausgebaut werden.
Neu ist die Unterstützung des ImmerVision IMVI-1/3 Panorama Objektivs mit automatischer Live- und Wiedergabe-Entzerrung und virtueller PTZ Funktion.

Aufzeichnung & Analyse


Der ME10 Mk4 verfügt standardmäßig über eine interne 120GB SSD Festplatte für das Windows IoT Enterprise LTSC 2019 Betriebssystem sowie die MULTIEYE Software und eine 500GB SSD für Videodaten. Diese SSD kann für die längere Aufzeichnung der Videodaten erweitert werden. Dafür bieten wir ein Upgrade auf 1TB oder 2TB an. Bitte wählen Sie die entsprechende Größe als Zubehörprodukt. Das multifunktionale Speichermanagement ermöglicht dynamische oder statische Aufzeichnungsarten sowie Voralarm-, Nachalarm und Verdachtsspeicher. Eine ereignisbedingte Aufzeichnung kann durch Motion Detection, Timerbetrieb, Alarmeingänge oder die Datenschnittstelle gestartet werden.
Die Wiedergabe erfolgt simultan im MultiPlayer, im NetzwerkPlayer oder per Webbrowser. Zur schnellen Navigation innerhalb der Aufzeichnungen bietet MULTIEYE Tastatur-, Joy Stick- und Jog Shuttle Unterstützung un ermöglicht eine einfach- bis vierfach-Anzeige anhand einer Vielzahl von Suchkriterien. Die ultraschnelle Auswertung der aufgezeichneten Videos wird mit Hilfe der integrierten Videoanalysetools „MotionSearch“ und „MotionTrack“ sowie durch das Bewegungshistogramm ermöglicht.

Sicherheit & Service


Der ME10 Mk4 zeichnet sich durch seine robuste Bauform, Bedienerfreundlichkeit, Funktionsvielfalt und Wirtschaftlichkeit aus. MULTIEYE bietet höchste Funktionssicherheit durch Software Watch-Dogs, Crash Recovery, Videoausfallerkennung, Shell-Betrieb und digitale Wasserzeichen in Videos und Snapshots. Alarm-, Status- und Routine Meldungen können via E-Mail, Net-Send oder via Alarmkontakt und Datenschnittstelle weitergegeben werden.
Der SystemRestorer zur Speicherung und Wiederherstellung der MULTIEYE Konfiguration erleichtert mit der Kamera Referenzbild-Snapshot Funktion die Wiederherstellung eines gewünschten Systemzustands.
Mit dem LiveUpdater aktualisieren Sie die MULTIEYE Software eigenständig und sind so immer auf den neuesten Stand.

TECHNISCHE DATEN

Software
Anzahl IP-Kanäle 10, davon aktiviert 4, erweiterbar durch Softwarelizenzen
Unterstütze Kamerahersteller Über 120 Hersteller
Unterstütze Kameraauflösung bis zu UHD
Bewegungserkennung individuell einstellbar und kameraunabhängig
Anzeige Multiscreen, individuell konfigurierbar
Menüsprache Deutsch, Englisch und 12 weitere Sprachen (Direktumschaltung in andere Sprachen)
Aufnahmearten Manuell, Timer, Bewegungserkennung, Trigger, Alarm
Sofortwiedergabe (Instant Replay) Über das VideoCenter III
Privatzonenmaskierung ja
Betriebssicherheit Watch Dogs, Crash Recovery, S.M.A.R.T Überwachung, SystemRestorer, ServerWatch (als Diagnose- und Systemtool), Videoausfallerkennung
Videocontainerformat AVI
Unterstützte Videocodecs/Kompressionsverfahren H.264, MPEG-4, MJPEG, JPEG
Betriebssystem / Software MS Windows 10 IoT (64 bit) und MULTIEYE-3 inkl. NetzwerkPlayer und Shell
Fernzugriff Webbrowser, MULTIEYE Remote Control, LiveViewer, Apps (für iOS und Android basierte Smartphones und Tablets), VideoCenter III, bandbreitenabhängig skalierbar
Zugriffsschutz übersichtliche und vielseitig konfigurierbare Benutzerverwaltung, Vier-Augen Prinzip
Datenexport Auf HDD, USB, Netzwerk
Alle Details zur im Preis enthaltenen MULTIEYE Software 4-Kanal MULTIEYE-3 Software (Art. Nr.810160H) Bitte beachten Sie, dass dieser Recorder auf max. 10 Kanäle ausgelegt ist.
Hardware
Aufzeichnungsrate Max. 300fps
Schnittstellen 2x Ethernet (RJ45) Gbit/s, 4xUSB3.0 (Typ-A)
Funk optional: WLAN WiFi6 zwei Antennen, Bluetooth 5, GSM/LTE Modul mit MicroSIM-Slot
Festplatten SSD 120 + 500GB intern für Betriebssystem und Videodaten
Bilddatenverarbeitungsrate 1100/800MPixel/s (ohne/mit Recordermonitor)
Hinweis zur Bilddatenverarbeitungsrate Diese ist abhängig von der Anzahl der Clients, erfordert Gbit LAN und gilt für H.264 Streams mit 2 I-Frames/s. Für andere Codecs (MPEG-4, MJPEG) und die Transcodierung von Streams gelten andere Werte.
Monitorausgänge HDMI, DisplayPort (Es können bis zu 2 Monitore gleichzeitig verwendet werden.)
Alarm Ein-/ Ausgänge optional über EX-IO Server
Power over Ethernet (PoE) 4x PoE Klasse 802.3af (RJ45)
Gehäuse mobil, lüfterlos 0dB(A), Aluminium
Schutzart IP41
Betriebstemperturbereich -40 bis +70°C
Abmessungen TxBxH: 200/200/60 mm
Gewicht Ca. 1,5 kg
Leistungsaufnahme 25W - 60W + PoE
Spannungsversorgung 110-240 VAC, 50/60 Hz oder 12-56VDC, 120W
Garantiezeit 2 Jahre (auf 3 Jahre erweiterbar)
Lieferumfang Tischnetzteil 120W

...zurück zur Übersicht

* Sämtliche Preise in dieser Preisliste sind Nettopreise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer und Versandkosten. Abbildungen unverbindlich. Irrtum und Änderungen vorbehalten.